Archiv für September, 2012

Termin beim Notar

Veröffentlicht: 26. September 2012 in Uncategorized

Da wir nicht verheiratet sind, gibt es eine Menge rechtlicher Dinge vor Beginn des Hausbaus zu klären. Wer steht zu welchen Teilen im Grundbuch, was passiert, sofern einem von uns beiden etwas zustößt und derjenige ums Leben kommt, wie läuft die Übertragung des Grundstücks ab usw.

Um Licht ins Dunkel zu bringen waren wir heute beim Notar. Er wird die Übertragung des Grundstücks regeln und alle nötigen Unterlagen erstellen.

Werbeanzeigen

Die Entscheidung für eine Bank ist gefallen

Veröffentlicht: 25. September 2012 in Finanzierung

Die Entscheidung für ein Kreditinstitut ist gefallen und die Verhandlungen um die Finanzierung gehen nun langsam in die endgültige Phase.

Teilungsgemehmigung

Veröffentlicht: 13. September 2012 in Vermessung

Wow, das Amt ist tatsächlich schneller gewesen, als erwartet: Die Teilungsgenehmigung für unser Grundstück ist heute gekommen. 🙂

Die Teilung ist somit offiziell genehmigt und im amtlichen Lageplan eingetragen. Der Übertragung des Grundstücks steht nun nichts mehr im Weg.

Letzte Züge der Finanzierung

Veröffentlicht: 13. September 2012 in Finanzierung

In einem weiteren Termin bei der Volksbank haben wir uns über den angebotenen Finanzierungsvorschlag unterhalten. Aufgrund der wieder ansteigenden Zinsen werden wir bald eine Entscheidung treffen.

Wärmeschutznachweis fertig

Veröffentlicht: 6. September 2012 in Uncategorized

Nach nur einer Woche ist schon der Wärmeschutznachweis fertig. Zur Auswahl haben wir nun ein Haus nach Energieeinsparverordnuung oder KfW 70. Voraussetzung für ein KfW 70 Haus ist der Einbau einer KWL.

Aufgrund des noch einmal gesunkenen sehr günstigen Zinssatzes für KfW-Förderdarlehen werden wir KfW 70 bauen und eine KWL mit einplanen.

Wärmeschutznachweis – Statik

Veröffentlicht: 5. September 2012 in Uncategorized

Damit die Heizkosten nicht ins unermessliche steigen, und einem sprichwörtlich nicht „die Decke auf dem Kopf fällt“ muss ein Wärmeschutznachweis sowie die Statik erstellt werden. Statik und Wärmeschutz werden bei uns von einer Person durchgeführt. In der Statik wird bei uns Rücksicht auf das Rohr der Dunstabzugshaube in der Küche genommen. Das Rohr soll in der Decke verlegt werden, damit die Statik der Decke durch das Rohr nicht geschwächt wird muss der Statiker die Stahleinlagen „um das Rohr herum“ planen.

Weiterhin haben wir uns Gedanken über die Anordnung der Deckenlampen gemacht, sowie über die Rohrdurchbrüche für Elektro- und die Fussbodenheizung. Die Löcher dafür in der Decke sollten auch bei der Statik berücksichtigt werden, jede spätere Kernbohrung kostet Geld. Wir werden Einsätze für die Lampe direkt in die Fertigdecke einbetonieren lassen, um so Spots etc. auch mit Netzteil einbauen zu können. (Laut Architekten und Statiker sind Styroporblöcke mehr so 80-iger  😉

Finanzierung

Veröffentlicht: 5. September 2012 in Uncategorized

Ein Hausbau will finanziert werden, gute Planung ist hier wichtig. Derzeit sind Kredite günstig zu bekommen, die Zinssätze wurden seit Beginn unserer Planungen bereits 2 mal nach unten korrigiert, und dümpeln derzeit bei 2,5% herum, je nach Kredit und Laufzeit.

Wir möchten uns natürlich den günstigen Kredit über die gesamte Finanzierungslaufzeit sichern, allerdings werden mit jedem Jahr zusätzlicher Zinssicherheit die Prozente wieder höher. Hier gilt es die passenden Strategie zu finden. Das erste Angebot der Genossen hörte sich sehr gut an, fester relativ niedriger Zinssatz garantiert über die komplette Laufzeit. Das Angebot des roten S war viel komplexer, besteht aus vielen Bausteinen, ist über die Laufzeit der gesamten Finanzierung aber günstiger. Viel viel günstiger. Hausnummer = VW Golf Niveau. Die Sparkasse hat sich alles in allem viel mehr Mühe gegeben, die Beratung dort fand nicht nicht nur mit dem Kundenberater, sondern auch mit Kreditsachbearbeitern und Baufinanzierungsspezialisten aus dem BackOffice statt. Wir fühlten uns dort sehr gut beraten und gut aufgehoben. Die Vorstellung des doch recht komplexen BauFi-Plans wurde sehr gut erklärt. Topp.